skip to Main Content

docuteam Community Day 2019

Der bereits zum dritten Mal durchgeführte docuteam Community Day fand am 30. Oktober 2019 wie letztes Jahr an der FHNW in Olten statt. Das hat sich bewährt, erstens ist Olten aus der ganzen Schweiz gut erreichbar und zweitens sind die Räume an der Fachhochschule bestens ausgestattet. Für den Tag hatten sich total 60 Teilnehmer*innen angemeldet, wir waren ausgebucht. Die Teilnehmenden stammten aus Archiven, Forschungsbibliotheken und Museen, die Durchmischung und die Mehrsprachigkeit haben sich bewährt und es kommt so zum Austausch über die Institutions- und Domänengrenze hinweg.

Wir haben den Tag neu in drei Tracks unterteilt und es wurde uns auch bewusst, dass etliche Personen unsere Werkzeuge noch gar nicht kannten, so war Track A sowohl am Morgen wie auch am Nachmittag sehr gut besucht. In Track B zeigte sich die Wichtigkeit von Schnittstellen, dieses Thema wird uns auch in nächster Zeit begleiten. Wenn wir in der Cloud archivieren wollen, dann sind gute Maschinenschnittstellen eine wichtige Voraussetzung dafür. Im Track C konnten wir am Morgen über den Stand von Fedora 6 informieren und am Nachmittag an der Konzeption des neuen webbasierten Ablieferungswerkzeugs weiterarbeiten.

Der Tag wurde mit einem Bier oder einem Glas Weisswein beschlossen. Wir danken allen für das Interesse und die Zeit, die sie in diesen Tag investiert haben. Unseren nächsten Community Day werden wir am 21. Oktober 2020 durchführen. Die Räume an der FHNW sind bereits wieder reserviert!

Zeit Programme / Programm
Dès/Ab 9.45 Accueil/Eintreffen, Registrierung, Kaffee
10.15-10.30 Introduction/Einführung in den Tag
10.30-11.00 Présentation/Einführungsreferat: Aktuelle Trends in der digitalen Archivierung (Tobias Wildi)
Track A:
Grundlagen und praktische Anwendung
Track B:
Modularität und Schnittstellen
Track C:
Neuentwicklungen
11.00-12.30 Workshop A1: Das Big Picture: Übersicht über die docuteam-Werkzeuge. docuteam packer, docuteam feeder, AtoM, Fedora (Leitung: Christian Moser, Tobias Wildi) Workshop B1: docuteam bridge und docuteam ginger. Schnittstellen und Automatisierung für die Ablieferung und Nutzung. Web- und Twitter-Archivierung. (Leitung: Jan Krause, Irina Schubert, Florian Wegelin) Workshop C1: Stand Fedora 6 und Linked Data (Leitung: Thomas Bernhart, Andreas Nef)
12.30-13.45 Mittagessen
13.45-15.15 Workshop A2: Praktische Übungen mit docuteam packer. Bildung und Vorbereitung von digitalen Ablieferungen. (Leitung: Irina Schubert, Christian Moser) Workshop B2: AtoM als Archivinformationssystem für Verbundslösungen (Leitung: Frédéric Noyer, Roger Rutishauser) Workshop C2: Konzept für ein neues webbasiertes Ablieferungswerkzeug, welches wir zusammen mit der Usergroup entwickeln. (Leitung: Andreas Nef, Tobias Wildi)
15.15-15.30 Synthèses, avons-nous répondu à vos attentes? Wrap-Up, sind die Erwartungen an den Tag erfüllt worden? (Frédéric Noyer)
Dès/Ab 15.30 Suite des échanges par groupes autour d’une bière. Weitere Diskussion in verschiedenen Themengruppen bei einem Bier.

 

Julie Baumberger
Back To Top